Referenten

Stephanie Adolf

GOM GmbH

mehr

Stephanie Adolf war von 2001 bis 2004 bei der Konica Minolta Europe GmbH, Langenhagen für den Vertrieb 3D-Laserscanner in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Von 2005 bis 2007 übernahm sie den Aufbau der 3D-Messtechniksparte mit Systemvertrieb sowie optischen und taktilen Lohnmessdienstleistungen bei der Forte+Wegmann OHG, Iserlohn, einem Spezialunternehmen für CAD/CAM und CNC-Bearbeitung im Luftfahrtsektor. Seit 2006 ist Stephanie Adolf bei der GOM mbH in Braunschweig beschäftigt, wo sie heute als Sales Operations Managerin die industrielle optische 3D Messtechnik mit den Schwerpunkten Materialprüfung, 3D Form- und Maßkontrolle und dynamische Bauteiltests weiter in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrtindustrie und in der Konsumgüterindustrie etabliert.

Andreas Banzhaf

Schuler Pressen GmbH

mehr

Andreas Banzhaf studierte Produktionstechnik mit dem Schwerpunkt Systemengineering und Management und ist seit 2016 bei Schuler als Prozessmanager im Customer Service Center tätig. Während seines Studiums beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema „wertstromorientierte Presswerksoptimierung“. Dieses Wissen kann er bei Schuler in internationalen Kundenprojekten zur ganzheitlichen Potenzialanalyse- und in Optimierungsprojekten anwenden und erweitern. Aktuell ist er im Service für Kundenschulungen und Produktionsoptimierungsprojekte zuständig.

Michael M. Cornelius

Karberg & Hennemann

mehr

Seit 2007 bei Karberg & Hennemann (K&H) tätig. Nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung, des berufsbegleitenden Studiums im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Nordakademie und verschiedenen innerbetrieblichen Funktionen, seit 2016 Vertriebsleiter. K&H ist als Hersteller von CJC™ Ölpflegesystemen ein jahrzehntelanger Partner in der Metallumformung und vielen weiteren Industrien. Die Themenschwerpunkte liegen insbesondere im Bereich der vorbeugenden Instandhaltung, der Ressourcenschonung und der Kostensenkung.

Andreas Drum

EFI-NET GmbH & Co. KG

mehr

Andreas Drum studierte an der Fachhochschule München Architektur und berufsbegleitend an der Ludwigs-Maximilians-Universität München Philosophie, Politik, Wirtschaft. Als Unternehmensberater begleitete er seit 2005 zahlreiche mittelständische Unternehmen bei Optimierungsprojekten. Seit der Gründung 2018 ist er Geschäftsführer der EFI-NET GmbH & Co. KG, die das gleichnamige Portal für den professionellen Energieeinkauf betreibt. EFI-NET steht für Energieausschreibungen für Immobilien – neutral effizient transparent. Die Zielgruppe für EFI-NET sind Unternehmen, die den Überblick über alle Standorte, Lieferverträge, Verbräuche im Beschaffungszyklus von Energie behalten und gleichzeitig Geld beim Energieeinkauf und Zeit durch einen optimierten Beschaffungsprozess mit EFI-NET einsparen wollen.

Hans-Peter Kienle

Schuler Pressen GmbH

mehr

Hans-Peter Kienle trat nach Abschluss seines Maschinenbau-Studiums an der Universität Stuttgart 1995 in die Schuler Pressen GmbH ein. Zunächst war er als Konstrukteur, später in der Projektierung im Bereich Highspeed-Pressen tätig. In dieser Zeit hat er unter anderem an Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich Hochgeschwindigkeitsstanzen und Präzisionspressen mit Linearmotor Direktantrieb „Stanzrapid“ mitgewirkt. Ab 2003 war er für den Vertrieb in Deutschland und international für die Automobil-Zuliefer- und Hausgeräte-Industrie zuständig. Seit 2006 ist er Key Account Manager in der Division Automotive von Schuler. Neben seinen Vertriebsaufgaben beschäftigt er sich intensiv mit den Möglichkeiten der Digitalisierung des Presswerks und der Gestaltung digitaler Produkte.

Dr.-Ing Christian Löchte

FORMHAND Automation GmbH

mehr

Christian Löchte ist Mitgründer der FORMHAND Automation GmbH und als einer der Geschäftsführer tätig. Seit 2011 beschäftigt er sich mit der flexiblen Handhabung im Rahmen seiner Forschung an der TU Braunschweig. Seit 2016 arbeitet er in einem EXIST-Projekt zum Forschungstransfer, welches zur Produktentwicklung und schließlich zur Gründung der FORMHAND Automation GmbH führte. Dr.-Ing. Christian Löchte kümmert sich bei FORMHAND als promovierter Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieur um die Prozessoptimierung bei unseren Kunden, das Marketing und den technischen Vertrieb.

Bernd Moritz

SIMPAC Europe GmbH

mehr

Bernd Moritz ist seit 2017 Geschäftsführer der SIMPAC Europe GmbH in Süddeutschland und zugleich Chief Technology Officer bei der SIMPAC Group in Südkorea. Im Fokus seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des zweiten SIMPAC R&D-Zentrums am Standort in Bodnegg, steht die Entwicklung und Vermarktung von SIMPAC Pressen für den Europa und Nafta-Raum. Der studierte Maschinenbauingenieur kann auf über 25 Jahre Erfahrung in der Konstruktion, Produktmanagement und Projektierung von Schneid- und Umformanlagen weltweit zurückgreifen. Zwischen 1991 bis ende 2016 war Bernd Moritz in verschiedenen leitenden Positionen bei Müller-Weingarten AG und nach der Übernahme bei Schuler Pressen GmbH tätig.

Juan-José Sánchez

MISATI, S.L.

mehr

M. Sc. Mechatronik Universität Oviedo. Geboren 1976, Oviedo. Bei Misati seit Januar 2018. Ich halte Workshops zum Thema Erhöhung der Produktivität durch verbesserte Transfersysteme.

Jean-Marc Saubiez

BMW Group

mehr

1965 geboren im September in Frankreich; 1982 - 1987 Studium des Maschinenbaus, ECAM, Lyon, Frankreich (Ecole Catholique des Arts et Métiers, Abschluss mit Ingenieur-Diplom); 1987 - 1989 Studium der Luft- und Raumfahrt, ENSAE, Toulouse, Frankreich (Ecole Nationale Supérieure de l’Aéronautique et de l’Espace (Abschluss mit Ingenieur- Diplom); 1990 Stanford University / Department Aeronautics and Space, California, USA Forschungsprojekt im Auftrag von der NASA: CA-Simulation und Visualisierung von aerodynamischen Strömungen; 1991-1997 Dassault Systèmes, Paris, Frankreich Applikationsentwicklung CATIA V4, Expat Dassault bei BMW im Projekt Einführung CATIA V4; 08/1997 Eintritt in die BMW Group; 1997-2001 Referent IT-Projekte im zentralen IT-Bereich; 2002-2006 Referent IT- und Methodenprojekte in der Technologie Karosseriebau (Planungssysteme, Geometriesimulation); 2007-2010 Leiter Fertigungsmittel-Konstruktion und Geometriesimulation in der Technologie Karosseriebau; 2011-2013 Technologie Projektleiter Karosseriebau für die Derivate der Kompaktklasse; 2013-2014 Leiter Produkt und Prozessplanung Anbauteile, Finish, QMT in der Technologie Karosseriebau; 2015-2017 Leiter Produkt- und Prozessplanung Türen, Klappen, Seitenwände in der Technologie Umformen und Anbauteile; Seit 2018 Leiter Planungssystematik, Produktionstechnik, Wertschöpfungsorientiertes Produktionssystem im Bereich Umformen und Anbauteile

Abraham Sohm

Meusburger Georg GmbH & Co KG

mehr

Nach meinem erfolgreichen Abschluss der HTL Bregenz und dem berufsbegleitenden Wirtschaftsingenieurstudium an der FH Vorarlberg, habe ich einen neuen Weg eingeschlagen und beschäftige mich seither mit dem Thema WBI Wissensmanagement bei der Meusburger Georg GmbH & Co KG. Ich halte Vorträge und Workshops auf Fachkonferenzen und unterstütze Unternehmen bei der strategischen und operativen Einführung einer lebendigen Wissensdatenbank mit Hilfe von WBI Wissensmanagement.

Max Thieme

Schuler Pressen GmbH

mehr

Nach seinem Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Produktionstechnik konnte Max Thieme erste Erfahrungen als Projektmanager für Prozessoptimierungsprojekte in Produktion, Qualität und Supply Chain erlangen. Anschließend war er im Industrial Engineering als Prozessentwickler für die Entwicklung und Planung von Prozessen, Betriebsmitteln, Technologien und Verfahren zuständig. Seit 2017 ist er bei Schuler Pressen als Produktmanager im Prozessmanagement für IT-Tools an der Anlage und am Büro-PC, Prozessschulungen und Dienstleistungen verantwortlich.

Dr. Robert Vollmer

Schuler Pressen GmbH

mehr

Dr. Robert Vollmer ist bei der Schuler Pressen GmbH seit 2017 für die Entwicklung von digitalen Produkten als Product Owner in einem agilen Umfeld tätig. Im Vordergrund seiner Tätigkeit steht die Schaffung von Nutzwerten für Produktionsanlagen wie Effizienzsteigerung oder Ressourcenoptimierung. Das Schuler Process Monitoring System ist hierbei eines der ersten am Markt verfügbaren Produkte des Schuler Smart Press Shop. Die Basis dazu erlernte er in seinen knapp 20 Jahren Berufserfahrung als Ingenieur für Umformtechnik, zuletzt in seiner Tätigkeit als stellvertretender Leiter am Institut Tools & Forming der Technischen Universität Graz und davor im elterlichen Werkzeugbau mit Schwerpunkt Stamping & Cutting. Herr Vollmer studierte berufsbegleitend Maschinenbau und Wirtschaftsingeneurwesen an der TU Graz und promovierte 2016 in den Bereichen Produktionstechnik und Werkstoffwissenschaften.

Dr. Norbert Wellmann

EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V.

mehr

1958 Geboren in Düsseldorf; 1977 Abitur am neusprachlich-naturwissenschaftlichen Gymnasium Düsseldorf-Gerresheim; 1977-1978 Grundwehrdienst Bundeswehr; 1978-1983 Studium Maschinenbau und BWL an der RWTH Aachen; 1983 Projekt Ingenieur bei der Recuperator Engineering Ltd., London, GB; 1984-1989 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen und der FEV GmbH, Aachen; 1989 Promotion zum Dr.-Ing.; 1989-1992 Verschiedene Leitungspositionen in Konstruktion, Entwicklung, Anwendungstechnik Kolbenschmidt AG, Neckarsulm; 1993-1994 Entwicklungsleiter KS Kolbenschmidt GmbH, Neckarsulm; 1995-1996 CMO KS Kolbenschmidt GmbH, Neckarsulm; 1997-1999 Leiter F&E und Anwendungstechnik w/w, Kolbenschmidt; Pierburg AG, Neckarsulm; 2000-2005 Geschäftsführer Bosal International N.V., Lummen, Belgien; 2005-heute Geschäftsführer Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung EFB e.V.

Wolfgang Wiedenmann

ANDRITZ Kaiser GmbH

mehr

1993 Abschluss Studium Maschinenbau an der Technischen Universität München; 1993 – 1997 FICHTNER Beratende Ingenieure, Stuttgart, Vertrieb; 1997 – 2007 ERMO Automations GmbH, Vertriebsleiter; Pressenautomation und Handhabungstechnik; 2007 – heute ANDRITZ Kaiser GmbH, stell. Vertriebsleiter

Kooperationspartner

Eine Veranstaltung von

Sponsoren und Aussteller